U 11 (E-Jugend - Jahrgang 2009/2010)

Trainingszeiten

Unsere U 11 startet mit dem Training zur Saison 2019/2020 am Montag, den 26.08.2019.

Trainiert wird immer am Montag und Mittwoch von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf der Maininsel.

Die Heimspiele trägt unsere U 11 immer freitags zusammen mit unserer U 9 auf der Maininsel aus.
Anstoßzeit ist immer um 17:30 Uhr (davor spielt unsere U 9).

Die Auswärtsspiele werden meist am Samstag (gegen Mittag) ausgetragen.

(Schienbeinschoner sind natürlich wie immer Pflicht!)

Trainer / Betreuer

Trainer:

Jonathan Schneider 0173 / 41 45 837 U11@ochsenfurter-fv.de
Michael Moritz 0176 / 64 59 18 452 U11@ochsenfurter-fv.de

Betreuerin:

Sabrina Meding 0170 / 61 02 501  U11@ochsenfurter-fv.de

 

Der Spielbetrieb

Die U 11 besteht in der  Saison 2019/2020 aus einer Mannschaft.

Gespielt wird in der U 11 im sog. Kleinfeld mit 6 Feldspielern und 1 Torwart über 2 x 25 Minuten.

 

Aktuelle News aus unserer U 11

U11 auch im Fair-Play-Modus

Ist der Fair-Play-Modus im U11-Bereich regelgerecht? 

Um die Antwort zu diesem leidlichen Thema vorwegzunehmen: Ja, er ist es! Anlass zu dieser Nachfrage war eine in der Redaktion des Main-Tauber-Kuriers vorliegende E-Mail des BFV Kreisjuniorenleiters, der mehr oder weniger klar angeordnet hatte, dass dieser aus der U9 bekannte Fair-Play-Modus nun auch für alle „Unverbesserlichen“ durchzuführen ist. 

Die Begründung lieferte er auch gleich mit, nämlich dass die Kinder das Spielen ohne Schiri nunmehr seit Jahren so gewohnt sind und das man dann einfach auch so fortführen sollte. „Das könnte man dann auch so bis zur U19 weitermachen“ waren süffisante und auch unsachliche Kommentare einiger Juniorenleiter im Gespräch mit dieser Redaktion.

Das nahm die Sportredaktion des Main-Tauber-Kuriers dann auch gleich mal zum Anlass, das an gebotener Stelle beim BFV zu hinterfragen, nämlich beim Verbandsjuniorenleiter des BFV in München, Florian Weismann. Und der brachte es auf den Punkt:  Als Grundlage für die Umsetzung einer Fair-Play-Liga bei den E-Junioren greift §4 und §5 der Jugendordnung jeweils im Absatz 1 Satz 2.

„Es ist jederzeit möglich andere Spielformen zu entwickeln und versuchsweise einzuführen“, heißt im Klartext, dass Organe des Fußballverbandes, also auch der Kreisjuniorenausschuss, berechtigt sind, die Spielform des Fair-Play-Modus‘ für die Altersklasse der U11 zu erlassen.

Das sollte dann aber auch einmal so an die Basis der Vereine transportiert werden, was zumindest für den OFV hiermit erledigt wurde.

Text: Walter Meding, 25.10.2019